Steindamm – unklare Rauchentwicklung

Datum: 13.12.2018
Alarmierung: 16:48 Uhr
Einsatzstichwort: F1 unklare Rauchentwicklung
Einsatzort: Steindamm Richtung Langenau
Fahrzeuge: LF 8/6
Alarmierte Kräfte: Feuerwehren Trebur und Astheim

Kurzbericht: Am späten Nachmittag folgte bereits der zweite Einsatz in der Woche. Auf der Langenau hinter dem Steindamm wurde von der anderen Rheinseite eine Rauchentwicklung vermutet. Vor Ort konnte allerdings bei der Suche mit den Treburer Kameraden kein Feuer und keine Einsatzstelle gefunden werden. Der Einsatz wurde daher wieder beendet.

Einsatzende: 17:15 Uhr

Fehlalarm BMA

Datum: 11.12.2018
Alarmierung: 19:05 Uhr
Einsatzstichwort: F BMA
Einsatzort: Hans – Böckler Strasse
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Astheim

Gasleitung beschädigt

Datum: 04.12.2018
Alarmierung: 09:46 Uhr
Einsatzstichwort: H GAS 2 – Gasleitung beschädigt
Einsatzort: Diamantstraße, Geinsheim
Fahrzeuge: MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehren Geinsheim, Trebur, Astheim und Nauheim, Rettungsdienst, DRK Trebur, Stadtwerke Mainz

Kurzbericht: Bei Baggerarbeiten wurde an diesem Morgen gegen 09:45 Uhr eine Gasleitung in Geinsheim am ehemaligen Mitsubishi Gelände beschädigt. Daher wurden auch unsere Atemschutzgeräteträger zur Unterstützung alarmiert. Vor Ort warteten wir in Bereitschaft, bis die Gasleitung durch die Stadtwerke Mainz abgeschiebert wurde. Gegen 10:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden, da vor Ort keine Gefahr mehr bestand.

Heimrauchmelder ausgelöst

Datum: 02.12.2018
Alarmierung: 00:33 Uhr
Einsatzstichwort: F RWM – Heimrauchmelder ausgelöst
Einsatzort: Carlo-Mierendorff Straße
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Astheim, Polizei

Kurzbericht: In der Nacht wurden wir gegen 00:30 Uhr in die Carlo-Mierendorff Straße in Astheim alarmiert. Die Anwohner eines Mehrfamilienhauses wurden durch das Piepen mehrerer Heimrauchmelder im Erdgeschoss aufgeschreckt. An der betroffenen Wohnung öffnete nach mehrmaligen Klopfen der Bewohner und wir konnten angebranntes Essen auf dem Herd, sowie eine leichte Rauchentwicklung in der Wohnung feststellen. Nachdem der Herd abgestellt war, wurde die Wohnung belüftet. Anschließend konnten die Rauchmelder abgestellt und der Einsatz nach 30 Minuten beendet werden.

Dieser Einsatz zeigt, wie wichtig Rauchmelder in der eigenen Wohnung sind um einen Brand rechtzeitig zu erkennen.

Einsatzende: 00:55 Uhr

Fehlalarm BMA

Datum: 02.11.2018
Alarmierung: 20:47 Uhr
Einsatzstichwort: F BMA
Einsatzort: Hans – Böckler Strasse
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Astheim

Fehlalarm BMA

Datum: 29.09.2018
Alarmierung: 03:28 Uhr
Einsatzstichwort: F BMA
Einsatzort: Hans – Böckler Strasse
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Astheim

Unwettereinsätze – Hilfeleistung in Nauheim

Datum: 23.09.2018
Alarmierung: 18:59 Uhr
Einsatzstichwort: H2 – Unwettereinsätze
Einsatzort: Ortsbereich Nauheim
Fahrzeuge: LF 8/6, GW-N
Alarmierte Kräfte: Diverse Hilfsorganisationen aus dem Kreis und aus Nachbarkreisen

Kurzbericht: Durch das Sturmtief Fabienne kam es am Sonntag Nachmittag zu einem Ausnahmezustand im Kreis Groß-Gerau. Während es bei uns in Astheim zu keinem Einsatz für die Feuerwehr kam, wurden wir gegen 19 Uhr zum Gefahrenabwehrzentrum nach Groß-Gerau alarmiert. Dort versammelten sich Einsatzkräfte aus dem ganzen Kreisgebiet, um in den Kommunen mit den meisten Schäden mitzuhelfen. Wir wurden dann nach Nauheim entsandt. Hier wurden uns mehrere Einsatzstellen zugewiesen, bei denen umgestürzte Bäume zu beseitigen waren. Diese lagen auf Gehwegen, in Gärten oder auf der Straße. Im Verlauf des Abends wurden auch weitere Kräfte aus anderen Landkreisen hinzugerufen, um mit Drehleitern umgestürzte Bäume von Häusern zu entfernen und Dächer zu sichern.

Einsatzende: 22:30 Uhr

 

Notfalltüröffnung

Datum: 21.09.2018
Alarmierung: 09:29 Uhr
Einsatzstichwort: H1Y – Notfalltüröffnung
Einsatzort: Alt-Astheim
Fahrzeuge: LF 8/6
Alarmierte Kräfte: Feuerwehren Astheim und Trebur, DRK Trebur, Rettungsdienst, Polizei

Kurzbericht: An diesem Morgen wurden wir um 09:30 Uhr zu einer Notfalltüröffnung in Alt-Astheim gerufen. Eine ältere Dame wurde angeblich schon länger nicht mehr gesehen. Als wir vor Ort ankamen, öffnete uns die Dame sofort die Tür und wir konnten uns mit dem Rettungsdienst vergewissern, dass es sich hier um einen Fehlalarm gehandelt hat. Nach wenigen Minuten war der Einsatz somit wieder beendet. Die Kameraden aus Trebur und das DRK OV Trebur konnten in Bereitschaft warten und diese schnell wieder auflösen.

Einsatzende: 09:45 Uhr

Fehlalarm BMA

Datum: 14.09.2018
Alarmierung: 03:08 Uhr
Einsatzstichwort: F BMA
Einsatzort: Hans – Böckler Strasse
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Astheim

Feuer an Wohnhaus

Datum: 28.08.2018
Alarmierung: 20:28 Uhr
Einsatzstichwort: F2Y – Menschenleben in Gefahr
Einsatzort: Astheimer Str., Trebur
Fahrzeuge: LF 8/6, MTW, GW-N
Alarmierte Kräfte: Feuerwehren Trebur, Astheim, Geinsheim, Hessenaue, Feuerwehr Groß-Gerau mit Drehleiter, DRK Trebur, Rettungsdienst und Polizei

Kurzbericht: Der Sirenenalarm ließ uns am Dienstagabend aus der Feierabendruhe schnellen. In Trebur wurde ein Feuer zwischen zwei Gebäuden und zusätzlich Menschenleben in Gefahr gemeldet. Daher machte sich ein Großaufgebot an Rettungskräften auf den Weg in die Astheimer Straße. Glücklicherweise gab es nur einen kleineren Brand von Unrat an den Gebäuden, der durch die Treburer Kameraden schnell gelöscht werden konnte. Wir sperrten die Straße aus Astheim kommend während der Löscharbeiten ab. Die restlichen Einsatzkräfte von uns konnten in Bereitschaft vor Ort warten. Der Einsatz endete etwa 30 Minuten nach der Alarmierung.

Einsatzende: 21:00 Uhr