Vermeintlicher Wohnungsbrand – Rauchmelder ausgelöst

Datum: 10.05.2020

Alarmierung: 03:59 Uhr
Einsatzstichwort: F2Y – Wohnungsbrand Rauchmelder ausgelöst
Einsatzort: Rüsselsheimer Straße
Fahrzeug: LF 8/6
Alarmierte Kräfte: Feuerwehren Astheim, Trebur, Geinsheim, Hessenaue, Feuerwehr Rüsselsheim mit Drehleiter, DRK Trebur, Rettungsdienst und Polizei

Kurzbericht: Über unsere Melder und die Sirene wurden wir in dieser Nacht zum Einsatz gerufen. Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand mit ausgelöstem Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus. Da sich in der betroffenen Wohnung noch Personen aufhalten sollen, wurde von Menschenleben in Gefahr ausgegangen. Eine Kontrolle der Treburer Kameraden vor Ort ergab angebranntes Kochgut und eine leichte Rauchentwicklung. Weitere Kräfte wurden nicht mehr benötigt, da auch kein Menschenleben in Gefahr war. Daher konnten wir unsere Bereitschaft am Ortseingang schnell wieder aufheben und in unsere Betten zurückkehren.

Einsatzende: 04:30 Uhr