09/2021 Kleintier in Not

Datum: 23.03.2021

Alarmierung: 10:16 Uhr
Einsatzstichwort: H1 – Kleintier in Not
Einsatzort: Riedweg
Fahrzeuge: LF-KatS, MTW
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Astheim, Feuerwehr Trebur

Kurzbericht: An diesem Morgen wurden wir mit dem Stichwort „Kleintier in Not“ zum Hauptgraben zwischen Riedweg und dem Schwarzbach alarmiert. Vor Ort wurde die Besitzerin und ein Hund angetroffen, der in dem niedrigen Wasser stand und aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Graben kam. Mit einer Steckleiter und einer Wathose konnten wir uns nach unten ins Wasser begeben. Da der Hund entkräftet war, stützten wir ihn von hinten mit einem B-Schlauch ab und konnten ihn so aus dem Wasser ziehen. Der Hund schaffte es allerdings nicht mehr aus eigener Kraft den Hang nach oben zu kommen, sodass wir ihn mit einem Tragetuch zurück zum Feldweg brachten. Anschließend konnte er der Besitzerin übergeben werden. Mit im Einsatz waren auch die Kameraden aus Trebur, die nach der Rückmeldung aber ihre Anfahrt abbrechen konnten.

Kleintier in Not 2021-2

Einsatzende: 11:30 Uhr